Teil eines ganzheitlichen Ansatzes

Die Fußreflexzonenbehandlung ist Teil eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes. Sie unterscheidet sich von der Wellness-Fußmassage und findet ergänzende Anwendung bei unterschiedlichsten Beschwerdebildern aus den Bereichen

  • Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Schultern, Nacken, Knie und Gelenke),
  • Verdauungstrakt (Magen- und Darmbeschwerden),
  • hormonelle Beeinträchtigungen (Zyklus- oder Wechseljahresbeschwerden),
  • Kopfschmerzen,
  • akute und/oder chronische Erkältungskrankheiten (Nebenhöhlen-/Mittelohrentzündungen),
  • Schlafstörungen, Unruhezustände, Nervosität.